Wir sind ein regionaler Gesundheitskonzern, der nahezu alle Leistungen aus Medizin und Pflege anbietet und jährlich rund 73.000 stationäre und 200.000 ambulante Patienten versorgt. Als einer der größten Arbeitgeber Nordhessens sind höchstwertige Gesundheitsdienstleistungen unsere Mission. Qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden dafür unseren zentralen Erfolgsfaktor.

Assistenzarzt*ärztin Pathologie (m/w/d)

Institut für Pathologie

Anzeigen-Code: 746893

in Voll- oder Teilzeit, befristet für die Dauer der Weiterbildung

 

Unser Angebot

  • Lernen Sie unser Institut für Pathologie kennen, das mit über 50.000 histologischen, zytologischen, immunhistologischen und molekular-pathologischen Untersuchungen sowie über 100 Obduktionen jährlich das gesamte Gebiet der Pathologie abdeckt.
  • Unser Institut präsentiert sich Ihnen stolz als optimal ausgestattete Molekulare Pathologie mit umfassender Gendiagnostik, es ist ein DAKKS-akkreditiertes Zentrum und Teil des Tumorzentrums Nordhessen. 
  • Sie können Ihre Weiterbildung zum*r Facharzt*ärztin für allgemeine Pathologie beginnen oder fortführen. Die Direktorin des Institutes für Pathologie, Prof. Dr. med. Irina Berger, verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung in der Pathologie.
  • Sie haben die Möglichkeit, die Zusatzbezeichnung molekulare Pathologie zu erwerben.

Ihre Stärken

  • Sie sind ein*e engagierte*r Assistenzarzt*ärztin mit Interesse an einer fundierten und vielseitigen Ausbildung.
  • Sie befinden sich in fortgestrittener Weiterbildung zum Facharzt*ärztin für Pathologie oder möchten diese beginnen.
  • Sie verfügen über eine deutsche Approbation als Arzt/Ärztin.
  • Sie arbeiten gerne in interdisziplinären Teams und schätzen einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag mit Schnittstellen zu anderen Fachbereichen.
  • Sie zeichnen sich durch organisatorisches Geschick, hohes Verantwortungsbewusstsein, sorgfältige Arbeitsweise und ausgeprägtes Interesse an der Pathologie aus.

Ihre Vorteile

  • Sie haben die Möglichkeiten zur Promotion und zum wissenschaftlichen Arbeiten. 
  • Sie erhalten eine Vergütung gemäß TV-Ärzte/VKA, ergänzt durch eine betriebliche Altersversorgung.
  • Sie profitieren von finanziellen Zuschüssen in Höhe von 500 € und zusätzlich fünf freien Tagen für externe Fortbildungen.
  • Entdecken Sie weitere Vorteile wie unser Jobticket, unsere Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie und unser betriebliches Gesundheitsmanagement unter www.gnh.net/karriere.

Interessiert?

Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen:

Prof. Dr. Irina Berger
0561 980 - 4002

Alternativ senden Sie Ihre Bewerbung bitte per E-Mail an unseren Zentralbereich Personal