Wir sind ein regionaler Gesundheitskonzern, der nahezu alle Leistungen aus Medizin und Pflege anbietet und jährlich rund 73.000 stationäre und 200.000 ambulante Patienten versorgt. Als einer der größten Arbeitgeber Nordhessens sind höchstwertige Gesundheitsdienstleistungen unsere Mission. Qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden dafür unseren zentralen Erfolgsfaktor.

Ergotherapeut*in Neurologie (m/w/d)

Klinik für Neurologie

Anzeigen-Code: 745665

zum 01.01.2021 in Voll- oder Teilzeit, unbefristet.

Unsere Klinik für Neurologie ist das Zentrum für die Versorgung sämtlicher neurologischer Erkrankungen in Nordhessen auf der höchsten Versorgungsstufe. Sie verfügt über 77 Betten, eine Neuro- Intensivstation, eine überregionale Stroke Unit und TIA-Unit. Als koordinierendes Zentrum eines telemedizinischen neurovaskulären Netzwerks („Neuronetz Mitte“) kooperieren wir mit zahlreichen Kliniken der Region. Zusammen mit den Universitätskliniken Gießen und Marburg bilden wir das zertifizierte Muskelzentrum Nord- u. Mittelhessen. Im Vordergrund stehen für uns eine professionelle und menschliche Patientenversorgung und die strukturierte Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Unser Angebot

  • Sie arbeiten in ergotherapeutischer Diagnostik und Therapie mit neurologisch erkrankten Patienten*innen (Schlaganfall, Demenz, Epilepsie).
  • Sie setzten ein breites Spektrum von Therapiemethoden und Behandlungsverfahren im neuropsychologischen, neurophysiologischen und psychosozialen Leistungsspektrum der Ergotherapie ein.
  • Sie führen eine klientenzentrierte Zielplanung nach B-SMART durch und entwickeln alltagsorientierende Therapiekonzepte.
  • Zu Ihren Aufgaben gehört auch die Anleitung und Beratung der Angehörigen in enger Zusammenarbeit mit dem interprofessionellen Team.
  • Sie nehmen an den regelmäßig stattfindenden interprofessionellen Teamsitzungen und an interprofessionellen Fort- und Weiterbildungen teil.

Ihre Stärken

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte*r Ergotherapeut*in oder ein Studium der Ergotherapie und bringen gerne erste Berufserfahrung mit.
  • Sie kennen Therapiemethoden und Behandlungsverfahren im neuropsychologischen, neurophysiologischen und psychosozialen Leistungsspektrum der Ergotherapie.
  • Sie bringen Interesse und Bereitschaft mit, sich in aktuelle Methoden und Modelle im therapeutischen Arbeitsfeld einzuarbeiten und diese in die Praxis umzusetzen.
  • Sie verfügen über Kenntnisse relevanter Assessments und kognitiver sowie motorischer Testverfahren und Erfahrung in der praktischen Anwendung dieser Methoden. 
  • Sie arbeiten gerne im Team und haben großes Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit.

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten eine Vergütung nach TVöD/VKA, ergänzt durch eine betriebliche Altersversorgung.
  • Sie nutzen unser umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm.
  • Entdecken Sie weitere Vorteile wie unser Jobticket, unsere Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie und unser betriebliches Gesundheitsmanagement unter ww.gnh.net/karriere.

Interessiert?

Ihre Ansprechpartner für Fragen:

Prof. Dr. Julian Bösel, Klinikdirektor
Frau Margit Mattausch, Ergotherapeutin

0561 980 - 4051

Alternativ senden Sie Ihre Bewerbung bitte per E-Mail an unseren Zentralbereich Personal und Recht.