Wir sind ein regionaler Gesundheitskonzern, der nahezu alle Leistungen aus Medizin und Pflege anbietet und jährlich rund 73.000 stationäre und 200.000 ambulante Patienten versorgt. Als einer der größten Arbeitgeber Nordhessens sind höchstwertige Gesundheitsdienstleistungen unsere Mission. Qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden dafür unseren zentralen Erfolgsfaktor.

Mitarbeiter*in Tumordokumentation Region Kassel (m/w/d)

Tumorzentrum

Anzeigen-Code: 737716

zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 12 Monate in Voll- oder Teilzeit.

Unser Angebot

  • Sie gewinnen und unterstützen Krankenhäuser und Arztpraxen für den Meldeprozess an das Hessische Krebsregister und begleiten die neuen Melder.
  • Sie beraten und schulen bestehende und neue Melder bei der Erfassung der Diagnose- und Therapiedaten von
  • Tumorerkrankungen mit dem Ziel der Verbesserung der Vollzähligkeit und Vollständigkeit der Meldedaten an das Hessische Krebsregister.
  • Ebenso gehören dazu die Unterstützung von Maßnahmen zur Umstellung zum elektronischen Meldeverfahren bereits bestehender Melder sowie Maßnahmen zur Erhöhung der Meldequalität.
  • Sie sind Teil unseres Teams in einem fachübergreifenden Tumorzentrum, mit dem Ziel einer optimalen Tumortherapie für unsere Patienten durch Bündelung des Fachwissens im gesamten Diagnose- und Behandlungsverlauf.

Ihre Stärken

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als medizinische*r Dokumentationsassistent*in oder als Medizinische*r Fachangestellte*r.
  • Alternativ haben Sie eine andere Ausbildung mit medizinischem Bezug absolviert und verfügen über Kenntnisse onkologischer Krankheitsbilder.
  • Sie verfügen optimaler Weise über Erfahrung bei der Erfassung der Diagnose- und Therapiedaten von Tumorerkrankungen sowie der Meldungen an das Hessische Krebsregister.
  • Sie haben bereits mit den medizinischen Dokumentationssystemen gearbeitet, sicher im Umgang den MS-Office Produkten und besitzen einen Führerschein Klasse B, um vor Ort mit Neumeldern in Kontakt zu treten.
  • Sie schätzen eigenverantwortliches Arbeiten und zeichnen sich durch Detailgenauigkeit und Sorgfalt aus.

Ihre Vorteile

  • Erhalten Sie eine Vergütung nach TVöD/VKA, ergänzt durch eine betriebliche Altersversorgung,
  • Nutzen Sie unser umfangreiches Fortbildungsangebot, um sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln,
  • Entdecken Sie weitere Vorteile, wie unsere Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie und unser betriebliches Gesundheitsmanagement unter gnh.net/karriere

Interessiert?

Ihr Ansprechpartner für Fragen:

Prof. Dr. Marin Wolf
Direktoriumsmitglied Tumorzentrum
0561 980 - 6984

Alternativ senden Sie Ihre Bewerbung bitte per E-Mail an unseren Zentralbereich Personal